Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
-- -►Lalaith

L A L A I T H

 

geb.:  05. Juli 2018

   

v. Manchester van't Paradijs a.d. Evaine la Pierre v. Dollar dela Pierre

 

Holsteiner Fuchstsute

 

Endlich eine Stute von ihrer Mutter Evaine! Lalaith ist die 4. Stutengeneration dieses Stammes bei uns im Stall, die Urenkelin unserer Stammstute Amrum I v. Fasolt. Sie ist sehr langbeinig, blütrig und hat einen tollen Halsansatz und Oberlinie. Dazu ist sie temperamentvoll und lebenslustig mit viel Go und Bewegungsfreude. Mit ihrem genialen Galopp hält sie ihre Mama und die beiden anderen Fohlen ganz schön auf Trab. Lalaith ist ein Name aus dem Reich der Elben von Herr der Ringe und bedeutet Lachen, was zu diesem fröhlichen Fohlen sehr gut paßt. Sie bleibt bei uns zur Weiterführung des Mutterstamms.

 

Abstammung: Der Vater Manchester van't Paradijs v. Elvis ter Putte ist Belgier und war 2015 dort strahlender Körsieger. Im gleichen Jahr legte er seinen 70TT in Deutschland mit einer 8,55 im Springen ab. Er hat eine große Rittigkeit, schnelle Reflexe und ganz viel Vermögen gepaart mit Leistungsbereitschaft und Charakter. Mittlerweile hat er Springpferde L und M* gewonnen und ist in Springen bis 1,35m platziert. Ein Hengst, der bisher alles richtig gemacht hat und eine große Zukunft vor sich hat! Seit Juli 2018 steht er im Stall von Marco Kutscher, um in den internationalen Sport hineinzuwachsen.

Sein Vater Elvis ter Putte v. Diamant de Semilly wurde 2008 Vize-Champion der belgischen Springpferdemeisterschaft, geht selbst international 1,60m mit Karline de Brabander/BEL und ist Vollbruder des gekörten und in Dänemark hoch erfolgreichen Favorit ASK. Diamant de Semilly war mit Eric Levallois/ FRA international 1,60m erfolgreich und mist einer der herausragendsten Springpferdevererber, die es je gab. Die Mutter Cartagena Indias Ecaussinnes stammt von Kashmir van het Schuttershof, der ebenfalls international 1,60m mit Phillipe Lejeune/BEL erfolgreich war. Was auch für seine direkten Vorfahren Nabab de Rêve, Quidam de Revel und Tenor Manciais gilt. Cartagena ist auch Mutter des gekörten Hengstes Oslo van't Paradijs, geboren 2014. Die Vollschwester zu Cartagena ist Venetia d'Ecaussinnes, die mit Thierry Rozier/FRA über 1,60m hoch erfolgreich ist

Die Großmutter Prima Donna van't Paradijs v. Lys de Darmen war selbst ebenfalls bis zur schweren Klasse platziert und brachte allein vier international erfolgreiche Springpferde. Ihr Vater Lys de Darmen war einer der nachhaltigsten Stutenmacher in Belgien und lieferte Top-Springpferde wie Oberon-Rodrigo Pessoa/BRA, Medusa-Jeroen Dubbeldam/NED oder Qualité-Robert Whitaker/GBR. Dier Halbschwester zu Prima Donna, Claire de Lune ist Mutter von Jeunesse v. Eldorado van't Zeshoek, die mit Yve Vandehasselt/BEL mit 9 Jahren im Großen Preis von Aachen platziert ist. Auch Major de la Cour in vierter Generation war Lieferant internationaler Springpferde, wie Joli Coeur-Franke Sloothaak. Ein kleiner belgischer Mutterstamm, der aber eine extrem Leistungsdichte hat, alleine beim CHIO Aachen 2018 waren 2 Pferde daraus in den Platzierungslisten.

 

Der Muttervater Dollar de la Pierre (Tlaloc La Silla, Tlaloc M) war im Besitz von Alfonso Romo vom mexikanischen Gestüt La Silla. 2000 war er mit Santiago Lambre/ MEX und dem Namen Tlaloc La Silla Finalist bei den Olympischen Spielen in Sydney. 2002 mit Reynald Angot/FRA in Jerez de la Frontera Mannschaftsweltmeister und 2003 Vize-Europameister mit der französischen Mannschaft in Donaueschingen und 7. der Einzel- wertung. Er hat viele Große Preise und Nationenpreise wie Hickstead, La Baule und Paris gewonnen. Dollar de la Pierre steht für Vermögen, Intelligenz, Kraft und einem Galopp mit viel Gleichgewicht.

Sein Vater Quidam de Revel hat international auf 1,60m Level und Championaten fast alles gewonnen und seine Nachkommen ebenso. Der Vater Jalisco B v. Alme war im Springsport selbst international erfolgreich und hat sehr viele Nachkommen für den internationalen Springsport gebracht. Auch dessen Vater Alme hat an internationalen Championaten erfolgreich teilgenommen. Die Mutter von Quidam, Dirka war unter Nelson Pessoa/BRA international erfolgreich.

Die Mutter von Dollar de la Pierre, Loripierre v. Foudre de Guerre war ebenfalls im internationalen Springsport bis 1,60m erfolgreich. Danach ging sie in die Zucht und wurde u.a. Mutter von dem gekörten Hengst Empire de la Pierre v. Quidam de Revel, international erfolgreich in Springprüfungen, und Kamtchatka v. Le Tot de Semilly, die wiederum Mutter des unter Patrick Delaveau international *****siegreichen Orient Express v. Quick Star ist.

Man sieht, die Abstammung von Dollar dela Pierre ist gespickt von international erfolgreichen Springpferden, wie selten bei einem Pferd.

 

Der im Pedigree nachfolgende Lord Z hat selbst viele internationale Große Preise gewonnen. Erst unter dem Sattel von Jaime Guerra/MEX, dann unter Franke Sloothaak, Beat Mändli/SUI und zuletzt unter John Whitaker/GBR. Lord Z stammt von der Vererberlegende Lord a.d. Thia v. Calando I - Meteor xx. Lord Z hat mittlerweile viele Nachkommen im internationalen Springsport. Aushängeschild ist Noltes Küchengirl-Markus Ehning. Weitere international erfolgreiche Nachkommen sind neben vielen anderen Nicolette III-Robert Whitaker/GBR und Jan Sprehe, Lorrain Z-Eric Lamaze/CAN, Lady Balu-Christina Liebherr/SUI, BF Utopia-Tim Gradley/GBR, Creedance-Kent Farrington/USA, Freestyler 16-Daniel Deusser und Joanna Ekberg/SWE und Navarro-Noora Pentti/FIN.

  

Die Abstammung Manchester van't Paradijse - Dollar de la Pierre - Lord Z enthällt außerordentlich viele international erfolgreiche Vererber und bis 1,60m erfolgreiche Springpferde, besser geht kaum.

 

Mehr Informationen zu Manchester van't Paradijs, Dollar de la Pierre, Lord Z und den weiteren Hengsten der Abstammung: ►►►►hier

 

Ausführliche Beschreibung der Abstammung und der Sporterfolge der Urgroßmutter Amrum I v. Fasolt: hier  und von der Groß- mutter Vanisha v. Lord Z: ►►►►hier

 

Mutterstamm:   Holsteiner Stamm 8819 = Oldenburger Stamm der Viktoria = Hannoveraner Stamm der Vision

Dies ist ein Stamm mit einer hohen Leistungsdichte an Sportpferden verschiedener Disziplinen. Die erste Stute wurde zu Beginn des letzten Jahrhunderts im ostfriesischen Stutbuch registriert und der Stamm ist in den Zuchtgebieten Hannover, Holstein, Oldenburg und KWPN vertreten. Es kommen viele internationale Sportpferde bis zur höchsten Klasse und gekörte Hengste daraus, wie u.a:

Springen: Maria Callas-Ben Schröder/NED, O.Farina.M-in NED 1,50m erfolgreich, Whisper H.E.-international 1,60m mit Samuel Parot/CHI (2012: 848.pl, 2013: 480.pl, 2014: 963.pl WBFSH Ranking Springen), Flying High 2-international 1,60m mit Peter Weinberg, Lyssah-international 1,55m mit Felix Hassmann, Reservesiegerstute Holstein und Stuteneuropachampionesse in Brüssel, Respect 2-international 1,60m mit Thies Luther und Björn Nagel (2010: 2218.pl WBFSH Ranking Springen), Candy Girl III-in FRA bis 1,40m erfolgreich, Bob Saint Clair-international 1,45m, Granni 1-international 1,55m mit Gerardus Krijnen/NED

Dressur: Wotticelli SW-international GP, GPS, GPK mit Isabell Werth, Rabano 4-international Dressur mit Wolfgang Schade, Teilnehmer Asian Games für Japan, OL Prämienhengst, Don Duarte-international GP, GPS, GPK mit Jeanette Lechner-Gebhard/AUT, Teilnehmer EM und WM (2007: 425.pl WBFSH Ranking Dressur), Lucky Star 51-international GP, GPS, GPK mit Uwe Sauer, ZfdP gekört, Sympathico 15-international GP, GPK, GPS (2004: 424.pl WBFSH Ranking Dressur) und viele mehr.

             

Mehr Informationen zum Mutterstamm und den Erfolgen der direkten Verwandten: hier

          

  Stammübersicht

 

Pedigree: 

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 40,82%

   

 

Manchester

van't Paradijs
Erfolge: 1,35m

 Elvis ter Putte,   KWPN

  Erfolge: 1,60m

   2014: 1.084.Platz WBFSH Ranking Springen

 Diamant de Semilly

  Erfolge: 1,60m

   2017: 2.Platz WBFSH Ranking

   Springpferdevererber

 Le Tot de Semilly Erf: 1,60m

 Grand Veneur
 Venue du Tot

 Venise es Cresles

 Elf III

 Miss des Cresles v.Amarpour xx

 Ukasa ter Putte, BWP          

 Darco  Erfolge: 1,60m

 Lugano van la Roche

 Ocoucha

 Quinette ter Putte

 Quidam de Revel

 Lady ter Putte

 Cartagena Indias

 Ecaussinnes,   SBS

 Kashmir v.Schuttershof

  Erfolge: 1,60m

   2017: 6.Platz WBFSH Ranking

   Springpferdevererber

 Nabab de ReveErf: 1,60m

 Quidam de Revel

 Melodie en fa

 Fines van Kameren

 Tenor Manciais

 Gotha

 Prima Donna van't

 Paradijs  Erfolge: 1,40m

 Lys de Darmen

 Et Hop x

 Darmen

 Flame des Empires

 Major de la Cour

 Kartouche-N.PH.

Evaine la Pierre

Bezirksprämie

 

 Dollar de la Pierre

  Selle Francais

  Erfolge: 1,60m

   2016: 85.Platz WBFSH Ranking

   Springpferdevererber 

 Quidam de Revel

  Erfolge: 1,60m

   2017: 11.Platz WBFSH Ranking

   Springpferdevererber

 Jalisco B   Erfolge: 1,60m

 Alme Z   Erfolge: 1,60m

 Tanagra v. Furioso xx

 Dirka  Erfolge: 1,60m

 Nankin v. Fra Diavolo xx

 Ondine de Baugy v.Harphortas xx

 Loripierre Erfolge: 1,60m

 Foudre de Guerre

 Nankin v. Fra Diavolo xx

 Quenotte

 Floralie

 Kalmiste v. Rantzau xx

 Nonchalante v. Maroc x

 Vanisha                    

  Zuchtbuch I

  

 Lord Z   Erfolge: 1,60m

  Stamm 206

   2017: 27.Platz WBFS Ranking

   Springpferdevererber

 Lord   Erfolge: CCI***

 Ladykiller xx

 Viola v. Cottage Son xx

 Thia

 Calando I  Erfolge: 1,60m

 Gabriela

 Amrum I  Erfolge: 1,40m  Fasolt    

 Farnese

 Konradine

 Prictoria

 Marmor   Erfolge: Dre GPS

 Irmelind v. Rhadames

 

Im Pedigree kommen u.a. folgende Inzuchten in den ersten 9-12 Generationen vor:

87x auf den Vollblüter St.Simon xx

53x auf den Vollblüter Hampton xx

39x auf den Holsteiner Tobias

34x auf den Holsteiner Elegant

26x auf den Holsteiner Favorit

16x auf den Vollblüter Dark Ronald xx

je 15x auf die Vollblüter Orange Peel xx und Ajax xx

11x auf den Vollbüter Son-in-Law xx

9x auf den Holsteiner Lorbeer

je 7x auf den Holsteiner Loretto und den Vollblüter Furioso xx

6x auf den Vollblüter Cottage Son xx

je 5x auf den Vollblüter Blandford xx und Fra Diavolo xx

je 4x auf den Selle Francais Jus de Pomme, die Vollblüter Young Lover xx, Rittersporn xx, Jus d'Orange xx und den Anglo-Araber Ramzes x

je 3x auf die Holsteiner Fanatiker, Fafnir und Heidelberg, die Selle Francaise Quidam de Revel, Jalisco B, Alme, Nankin, Ibrahim, The Last Orange und den Vollblüter Teddy xx

je 2x auf die Vollblüter Rantzau xx, Ultimate xx, Foxhunter xx, Cavaliere d'Arpino xx, Amfortas xx, Foxlight xx, Sir Gallahad III xx, Phalaris xx und Umidwar xx, auf die Selle Français Cyrus, Plein d'Espoirs, Vas-Y-Donc, Furioso II, auf die Holsteiner Colonel, First, Schiller, Favorit und den Hannoveraner Gotthard
 
                                                                                                                                                                                                                               


Weitere Bilder:

   

 

     

   

 

 


Video:

  

Lalaith 11 Tage alt, Mama muss immer hinterher rennen

 

 

^