Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Manchesterv.Paradijs

 

Vater von Lalaith         

                                                                                                                                                                                                                       

geb.: 4. Mai 2012, Stm. 1,70m, Deckstation Holzeder, Malching

Belgischer Fuchshengst v. Elvis ter Putte a.d. Cartagena Indias Ecaussinnes v. Kashmir van't Schuttershof - Lys de Darmen - Major de la Cour

Züchter: Johan Rooms-Van den Branden, Belsele-Belgien

Besitzer: Christian Schröder, Bargteheide

 

Manchester van´t Paradijs ist Belgier und war 2015 dort strahlender Körsieger. Im gleichen Jahr legte er seinen 70TT in Deutschland mit einer 8,55 im Springen ab. Er hat eine große Rittigkeit, schnelle Reflexe und ganz viel Vermögen gepaart mit Leistungsbereitschaft und Charakter. Mittlerweile hat er Springpferde L und M* gewonnen und ist in Springen bis 1,35m (M**) platziert. Ein Hengst, der bisher alles richtig gemacht und eine große Zukunft vor sich hat! Sein Besitzer wird ihm den Weg in den internationalen Sport mit dem entsprechenden Beritt ebnen, der Hengst steht seit Juli 2018 im Stall von Marco Kutscher.

Der Vater Elvis ter Putte v. Diamant de Semilly wurde 2008 Vize-Champion der 4jährigen belgischen Springpferde, geht selbst international 1,60m mit Karline de Brabander/BEL und ist Vollbruder des gekörten und in Dänemark hoch erfolgreichen Favorit ASK. Seine ältesten Nachkommen sind 2008 geboren und kommen gerade in den internationalen Sport.

Diamant de Semilly war mit Eric Levallois/ FRA international 1,60m erfolgreich und ist einer der herausragendsten Springpferdevererber, die es je gab. Auf der jährlichen WBFSH Rangliste der weltbesten Springpferdevererber ist er immer unter den Ersten zu finden. Pferde wie Kalaska de Semilly, Lavillon, Niack de L'Abbaye, Quickly de Kreisker, Emerald van't Ruytershof, Don VHP Z, Hello Guv'nor, Rock'n Roll Semilly, Pikeur Dylon, Deauville S, Silverstone G, und viele mehr sprechen für sich! Auch sein Vater Le Tot de Semilly war selbst bis international bis 1,60m erfolgreich und hat ebso erfolgreiche Nachkommen.

Dann kommt bei Elvis ter Putte Darco als Muttervater, einem der Vererber der belgischen Zucht mit herausragenden internationalen Springpferden als Nachkommen.

Die Mutter Cartagena Indias Ecaussinnes stammt von Kashmir van het Schuttershof, der ebenfalls international 1,60m mit Phillipe Lejeune/BEL erfolgreich war. Was auch für seine direkten Vorfahren Nabab de Rêve, Quidam de Revel und Tenor Manciais gilt. Cartagena ist auch Mutter des gekörten Hengstes Oslo van't Paradijs, geboren 2014. Die Vollschwester zu Cartagena ist Venetia d'Ecaussinnes, die mit Thierry Rozier/FRA über 1,60m hoch erfolgreich ist.

Die Großmutter Prima Donna van't Paradijs v. Lys de Darmen war selbst ebenfalls bis zur schweren Klasse in Belgien platziert und brachte allein vier international erfolgreiche Springpferde. Die bereits erwähnte Venetia und Sublime van't Paradijs-Moly Ashe/USA, Ultra-Top van't Paradijs-Christophe Vanderhasselt/BEL und Agatha d' Ecaussinnes-Lauren Hough/USA.

Ihr Vater Lys de Darmen war einer der nachhaltigsten Stutenmacher in Belgien und lieferte Top-Springpferde wie Oberon-Rodrigo Pessoa/BRA, Medusa-Jeroen Dubbeldam/NED oder Qualité-Robert Whitaker/GBR. Die eine Halbschwester zu Prima Donna, Claire de Lune ist Mutter von Jeunesse v. Eldorado van't Zeshoek, die mit Yve Vandehasselt/BEL mit 9 Jahren im Großen Preis von Aachen platziert ist. Die andere Halbschwester Belle Flamme van't Merodehof ist Mutter von Flamenco van't Merodehof-Santiago Lambre/MEX.

Auch Major de la Cour in 4. Generation war Lieferant internationaler Springpferde, wie Joli Coeur-Franke Sloothaak.

Ein kleiner belgischer Mutterstamm, der aber eine extrem Leistungsdichte hat, alleine beim CHIO Aachen 2018 waren 2 Pferde daraus in den Platzierungslisten.

 

Im Januar 2016 wurde Manchester in Elmshorn auch für Holstein anerkannt. Der Kommentar vom Zuchtleiter Dr. Nissen:

"Als ein Charakterpferd mit besonderer Klasse zeigt sich dieser sportlich vielversprechende Elvis ter Putte-Sohn, der ein Pedigree bester belgischer Leistungsvererber besitzt. Sein harmonischer Ausdruck, der über Modernität, Rahmen und gute Bemuskelung verfügt, macht ihn interessant für den Zuchteinsatz in Holstein. Besonders wertvoll ist die korrekte und hervorragend gebaute Oberlinie mit einer idealen Aufteilung und dem kraftvollen Rücken. Das harte und korrekte Fundament in Verbindung mit den drei guten Grundgangarten,wobei Schritt und Galopp eine besondere Klasse aufweisen, unterstreicht die wichtigen Eigenschaften für den Zuchteinsatz. Sein sehr guter Charakter in Verbindung mit der unkomplizierten Rittigkeit und den überragenden Springeigenschaften wie Kraft, Gelassenheit, Abfussen, Vermögen und größte Vorsicht, untermauern die Qualität dieses jungen Zuchtversuchshengstes."

 

  

 

2018,  @Hengststation Holzeder 2017,   @Artur Landes
   

   
Januar 2016,  @Holsteiner Verband Januar 2016,  @Holsteiner Verband

 

 


 

Pedigree von Manchester van't Paradijs:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 40,63%

Elvis ter Putte

BWP 2012

Diamant de Semilly,  SF 1991

SF Stamm 28 & 48

Le Tot de Semilly

SF 1977

Grand Veneur,   SF 1972

Amour du Bois,  SF 1966
Tanagra G,  SF 1963

Venue du Tot,  SF 1965

Juriste,   SF 1953

Relique,   SF 1961

Venise des Cresles

SF 1987

Elf III,   SF 1970            

Ibrahim,   SF 1952

Osyris,  SF 1958

Miss des Cresles, SF 1978

Amarpour xx,   1966

Urlurette,   SF 1964

Ukase ter Putte,   BWB 1997

Darco,   BWP 1980

Lugano van la Roche, Hann 1963

Lugano I,   Hann 1954

Adlerflut,   Hann 1952

Ocoucha,   BWP 1968

Codex,   Holst 1962

Latoucha BWP 1965

Quinette ter Putte

BWP 1993

Quidam de Revel,   SF 1982

Jalisco B,   SF 1975

Dirka,   SF 1969

Lady ter Putte,  BWP 1988

Furioso Z,  Hann 1979

Hedera,  BWP 1984

Cartagenas Indias

Ecaussinnes,  BWP 2008    

Kashmir van Schuttershof
SBS 1994

Hann Stamm der Norm

Nabab de ReveB,  BWP 1990

Quidam de Revel,   SF 1982

Jalisco B,   SF 1975

Dirka,   SF 1969

Melodie en Fa,   SF 1978

Artichaut,   SF 1966

Caravelle,   SF 1968

Fines van Kameren     

SBS 1989

Tenor Manciais,   SF 1985

Grand Veneur,   SF 1972

Golden Comet,   SF 1972

Gotha,   Old 1984

Furioso II,  SF 1965

Ghana,   Hann 1976

Prima Donna van't Paradijs

BWP 1992

Lys de Darmen,   SF 1977

Et Hop x,   AA 1970

Pancho II x,   AA 1961

Tob de Fondelyn x, AA 1963

Darmen,   SF 1969

Tanael,   SF 1939

Miss Carmen  SF 1956

Flamme des Empires

SBS 1989

Major de la Cour,  SF 1978

Grand Veneur,   SF 1972

Une de la Cour,  SF 1964

Kartouche-N.PH.,   SBS

NN

NN

  

 

 

 

 

(für Bilder und mehr Info auf die unterstrichenen Namen klicken)


zurück

                                                                              

 

 

 

^