Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
- - Maddox

M A D D O X   27   (ex: Magic Socks)     

     

geb.: 13. Mai 2007

  

v. Mighty Magic a.d. Chouchou v. Cash and Carry

 

Oldenburg-Springpferdezucht, Wallach, Fohlenprämie, Stm.1,72m       

  

Maddox, bei uns hieß er Magic Socks, ist das erste Fohlen unserer selbstgezogenen Chouchou. Er ist bildschön, langbeinig, korrekt und be- sonders hervorzuheben sind die 3 überdurchschnittlichen Grundgang- arten. Er stammt aus dem ersten Jahrgang seines Vaters Mighty Magic. Insgesamt kann Maddox seine 3-malige Inzucht auf Landgraf I nicht ver- leugnen! Ein Stutfohlen wäre auf jeden Fall bei uns in der Zucht geblie- ben. Maddox hat von Oldenburg-International die Verbandsprämie er- halten und wurde an einen Vielseitigkeitsreiter nach Österreich verkauft. Dieser hatte sehr viel Freude an dem talantiertem Sportler und hat ihn 2011 zur Ausbildung zu Ingrid Klimke gegeben. Mittlerweile ist er an eine Turnierrreiterin in Österreich verkauft, die ihn in Dressur- und Springprü- fungen vorstellt, denn er hatte sich enorm entwickelt und wurde für den großen Vielsseitigkeitssport zu viel Pferd.

 

Abstammung: Der Vater Mighty Magic ist ein Dreiviertelblüter von Mytens xx - Heraldik xx - Lavall I - Ladalco, der auf seiner Körung 2005 in Neumünster bei den Holsteinern mit Schönheit und Selbstbewußtsein überzeugen konnte. Unter Andreas Dibowski konnte er als Nachwuchssportler große Erfolge erringen. 2008 wurde er Vize-Bundeschampion der 5 jährigen Vielseitigkeitspferde. Auch 2009 hat er sein großes Potential offenbart, er konnte sich wieder für das Bundeschampionat qualifizieren und wurde in Frankreich Vize-Weltmeister der 6 jährigen Vielseitigkeitspferde. Nach CIC** Platzierungen wurde er 2010 in Frankreich Weltmeister der 7 jährigen Vielseitigkeitspferde und war 2011 bei der deutschen Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter an 11. Stelle platziert. Seit seiner letzten Militaryplatzierung im Frühjahr 2012, einem CIC**, befindet er sich seit Anfang 2013 in Ausbildung zum Dressurpferd.

Der Hengst hat sehr gute Grundgangarten, wobei besonders die enorme Bergaufgaloppade und das herausragende Exterieur hervorzu- heben ist. Seinen 30-Tage Test konnte Mighty Magic mit sehr gute Noten abschließen und einen ausgeglichenen 70 Tage Test als 5. mit einem Gesamtindex von 118 Punkten ablegen. Er ist mit einer runden Springmanier und viel Vermögen am Sprung ausgestattet und stammt aus dem alten Leistungsstamm 1947, wie z.B. auch der Leistungsvererber Cambridge.

  

Die Urgroßmutter Fiona VII von Ladalco ist auch Mutter des im internationalen Springsport erfolgreichen Conradin-Janne Friederike Meyer. Mytens xx war selbst ein super korrekter, bildschöner Hengst, der viele sehr gute Springpferde und Vielseitigkeitspferde gebracht hat. Und von Heraldik xx laufen viele Nachkommen sogar international, u.a. Herald-Markus Beerbaum, Eric Lamaze im Springen, H-Ekwador-Katarzyna Milczarek/POL in der Dressur und FRH Butts Abraxxas-Ingrid Klimke in der Vielseitigkeit. Abraxxas war 2008 Team Olympiasieger in Hongkong und 5. in der Einzelwertung, 2011 Mannschaftseuropameister in Luhmühlen und 2012 Mannschaftsolympiasieger in London.

 

Mehr Informationen zu Mighty Magic und den weiteren Hengsten der Abstammung:  ►►►►hier

  

Ausführliche Beschreibung der Abstammung und der Mutter Chouchou v. Cash and Carry: ►►►►hier

und zur Abstammung und den Sporterfolgen der Großmutter Que Belleza v. Quo Vadis: ►►►►hier

 

Eigenleistung: Mit der australischen Bereiterin von Ingrid Klimke hat er 2012 an den ersten Turnieren teilgenommen und konnte sich im A* Bereich platzieren. Weitere Turniererfolge in Österreich.

 

Pedigree:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 69%

   

Mighty Magic

            Stamm 1947           

Holstein

 Mytens xx

 Spectacular Bid xx

 Bold Bidder xx

 Bold Ruler xx

 High Bid xx

 Spectacular xx

 Promissed Land xx

 Stop on Red xx

 Photografic xx
 Hoist the Flag xx

 Tom Rolfe xx

 Wavy Navy xx

 Talking Picture xx      

 Speak John xx

 Poster Girl xx

 Neika                 

  Bezirksprämie

                                

 Heraldik xx      

   2016: 2. Platz WBFSH Ranking

   Vielseitigkeitspferdevererber

 Caramel xx

 Wiesenklee xx

 Cranora xx

 Heraldika xx

 Cale xx

 Helga xx

 Fiona VIII              
 Lavall I

 Landgraf I v. Ladykiller xx

 Madame v.Sacram. Song xx

 Uljana

 Ladalco v. Ladykiller xx

 Peidra

Chouchou

Stutbuch S1

Oldenburg-Int

 

 Cash and Carry

  Stamm 256

  Holstein

   2016: 86. Platz WBFSH

   Ranking Springpferdevererber

 

 Cash

  Stamm 275

 Cor de la Bryère

 Rantzau xx

 Quenotte B

 G-Landgräfin

 Ladykiller xx

 Warthburg

 Balia Landgraf I

 Ladykiller xx

 Warthburg

 Valia

 Ahorn Z

 Scarlett Royal

 Que Belleza           
  Stutbuch S1    

  Oldenburg                

 Quo Vadis

  Anglo Normanne

 Garitchou x

 Nikou x

 Maritchou x

 Isba

 Brilloso v. Furioso xx

 Angelique

 Doxa, Hann
 Diplomat

 Duft I

 Seeburg

 Stutbuchstute

 Lugano I v. Der Löwe xx

 Stutbuchstute v. Schlingel

                                                                                                                                                                                                                             

                                                                                                                   


Weitere Bilder:

 

 
 
 
►►Video                Juni 2007, Fohlenprämierung

 

 

 

 

^