Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Crunch

 

Vater von Caycee 

                                                                                                                                                                                                                            

geb.: 2008, Stm 1,72m,

brauner Holsteiner Hengst v. Clarimo a.d. B.Pr.St. Shamrock I v. Canturo - Calato - Caletto II, Holsteiner Verband

Züchter: Miriam Kühl, Steinfeld


Schon bei seiner Körung in Neumünster beeindruckte dieser großrahmige Junghengst mit viel Kraft, sensationellem Springvermögen und guten Grundgangarten nach holsteiner Art. Das Springen ist seine Welt. Durch seine Übersicht, Technik und Vermögen in Verbindung mit hervorragendem Reaktionsvermögen ist er ein Springpferd mit den besten Voraussetzungen für eine hoch erfolgreiche Zukunft.

2011 konnte Crunch schon bei seinem 30-Tage-Test durch sein Springen auf sich aufmerksam machen. 9,25 erhielt er für seine Springanlage, für die Galoppade eine 8,25 und für sein Interieur die Note 8,13. Er konnte auf Grund einer Verletzung seinen 70-Tage-Test nicht beenden. Unter Thomas Konle entwickelt sich Crunch zu einem außergewöhnlichen Springtalent, in der Saison 2013 konnte er Springpferde L und M* gewinnen, sich am Anfang der Saison für das Bundeschampionat Springen qualifizieren und war 3. am Landeschampionat der 5jährigen Springpferde in Elmshorn. 2014 knüpfte er gleich an die Erfolge an und war nach mehreren Siegen in Springpferde M* 3. am Landeschampionat der 6jährigen Springpferde in Elmshorn. 2015 hat er unter Maximilian Graefe erfolgreich den Sprung in Kl. S geschafft, was er mit einem 6. Platz im Holsteiner Landeschampionat der 7jährigen Springpferde nach einer überzeugenden Runde trotz eines Versehens demonstrieren konnte. Seit Oktober 2015 ist er in Beritt von Rolf-Göran Bengtsson und in Odense/DEN überzeugte Crunch schon souverän mit fehlerfreien Runden. Bengtsson freut sich schon auf die gemeinsame Zunkunft mit dem Hengst.

Durch sein extremes Springvermögen und seine Vorsicht spielt Crunch mit der Höhe und hat sich in den ersten Jahren immer über- sprungen, manchmal bis zu einem Meter. Dies wurde am Bundeschampionat 2013 negativ bewertet, wird sich mit wachsender Erfahrung geben und Vermögen kann ein Pferd für den großen Sport nie genug haben. "Vermögen kommt nie aus der Mode" ein Zitat von Paul Schockemöhle.

2016 gab es die ersten internationalen Platzierungen und bereits im März 2017 die erste Platzierung in einem Großen Preis in Oliva/ESP. Im Juni 2017 hat er den Großen Preis von Breitenburg über 1,50m gewonnen.

 

Sein Vater Clarimo v. Clearway hat ein riesiges Vermögen mit überschäumendem Ehrgeiz und ist super vorsichtig am Sprung, ein ganz moderner, trockener und drahtiger Sportler. Er ist in Beritt von Rolf-Göran Bengtsson/SWE und konnte mit seinem Reiter bereits auf internationalen Turnieren hochklassige Platzierungen bis 1,60m erringen, wie in Kopenhagen, Redefin, Monaco, Cannes, Hamburg etc. Aber auch die Nachkommen von Clarimo überzeugen mittlerweile im internationalen Spingsport. Bei den Stutenleistungsprüfungen haben die Clarimo Nachkommen mit 8,89 die höchste Durchschnittsnote im Freispringen aller geprüften Stuten der letzten 32 Jahre. Da auch in den 3 Grundgangarten und in der Rittigkeit die Clarimo Stuten vorne zu finden sind, haben sie auch mit 8,03 die höchste Durchschnitts- gesamtnote aller geprüften Stuten von 1983 bis 2013.


Über die Mutter von Clarimo, Wisma, die auch Mutter von den Vererberlegenden Cassini I und Cassini II ist, kommt die Inzucht auf den großen Vererber Caletto II im Pedigree von Crunch zum Tragen.


Die Mutter von Crunch ist die Bezirksprämienstute Shamrock I, eine großrahmige Tochter des Canturo. Sie zeichnet sich besonders durch ihre überragende Galoppade aus. Auch Canturo war selbst hocherfolgreich im internationalen Springsport und hat u.a. den Preis von Europa in Aachen gewonnen. Shamrock I ist auch Mutter des herausragenden Springpferdes Dito v. Diarado, der im November 2014 für 110.000,- € über die Reitpferdeauktion Neumünster als Spitzenpferd an Chris Chugg/AUS verkauft wurde. Dito war 5jährig in Australien in Jungpferdeprüfungen fast immer fehlerfrei und überzeugt durch eine sehr große Rittigkeit. Im Oktober 2014 wurde er australischer Champion der 6jährigen Springpferde.

Die Großmutter Herzdame II v. Calato, u.a. der Vater von Cöster, brachte das internationale 1,Springpferd Lakey v. Lasino-Christina Mailin/ CAN, sowie den in Springen bis zur Klasse S erfolgreichen Ragnarök 2 v. Lavaletto. Herzdame hatte bei ihrer SLP eine 10 im Freispringen bekommen.

Die Urgroßmutter St.Pr.St. Verina v. Caletto II war 1986 Reservesiegerin der Elitestutenschau Elmshorn und 1990 auf der Bundesstuten- schau in Verden 1f rangiert. Die bewegungsstarke Stute stellte drei gekörte Hengste in Dänemark, Bogegarden´s Capello v. Calato, Boge- garden´s Quattro v. Quinar und Concord v. Corrado II, außerdem Staatsprämienstuten und bis zu S Springen erfolgreiche Sportpferde. Verina brachte auch eine Reihe zuchterfolgreicher Töchter, die wiederum international erfolgreiche Springpferde lieferten.

 

Kommentar von Thomas Konle zu Crunch im März 2013:

"Der Überflieger! Crunch ist ein langbeiniger blutgeprägter Typ mit guten Bewegungen. Seine Galoppade ist praktisch, kräftig und gut ausbalanciert. Der Hengst hat einen super Charakter, ist immer gut gelaunt, frisch und spritzig. Er ist stets gelehrig und zeigt gute Reiteigenschaften.
Sein Springen ist durch größtes Vermögen ausgestattet. Am Sprung zeigt er sehr viel Ergeiz, schnelle Reflexe und große Vorsicht.
Wie viele Clarimo Nachkommen, hat auch er noch ein sehr weiches Maul. Seine Rückenbemuskelung ist noch nicht vollständig ausgebildet, dies wird sich jedoch durch die tägliche Arbeit verbessern. Er springt mit einem etwas offenen Vorderbein, was mich weniger stört, da sich auch dies durch mehr Kraft und Routine regelt. Ich freue mich auf die zukünftigen Auftritte mit diesem Hengst."

 

Kommentar von Norbert Boley zu Crunch im März 2013:

"Vermögen kommt nie aus der Mode, das ist einer der Grundgedanken des Pferdemannes Paul Schockemöhle. Und dieser Grundein- stellung kann man wohl auch nicht widersprechen. Während meiner gesamten Tätigkeit beim Verband habe ich nur wenige Pferde erlebt, die sich mit so viel Kraft, Vermögen, Willen und Vorsicht im Freispringen zeigten, wie Crunch. Oftmals jedoch ist großes Vermögen auch mit weniger Vorsicht und Respekt gepaart. Dicht neben brav liegt dumm. Doch das trifft für Crunch nicht zu. Gerade seine Vorsicht zeichnet ihn neben dem Vermögen aus.
Die Frage woher diese Vorsicht rührt liegt, so denke ich, sehr viel in seinen Ahnen. Vater Clarimo, die Großväter Clearway und Cantus und besonders der mehrfach in der Abstammung vertretene Caletto II, sind sichere Vererber von Qualität am Sprung.
Crunch verkörpert für mich in vielen Punkten das typische eines Holsteiner Springpferdes - großrahmig, mit Galoppade, Vermögen, Vorsicht und Kampfgeist. Es ist zu erwarten, dass die Stärke seiner Vererbung ganz klar im Schwerpunkt Springen liegen wird. Crunch wird nur schwerlich in der Lage sein zu veredeln. Um ein Pferd für die Anforderung der Zukunft zu züchten, sollte er auch entsprechend angepaart werden. Edle, jedoch nicht zu kurzbeinige Stuten sollten ausgesucht werden. Ebenso sollte man auf eine geschlossene Oberlinie achten. Merkmale wie Kraft, Energie und Springtalent sind in Crunchs Genen reichlich vorhanden."

 

Statement von Rolf-Göran Bengtsson zu Crunch im Juni 2017:

"Ich sehe in ihm eine sehr gute Perspektive. Crunch wird immer besser und somit habe ich ihn auch schon mal in 1,50m-Springen gestartet. Insgesamt fehlt für höhere Prüfungen noch etwas Routine. Ich halte aber sehr viel von ihm, die Qualität ist da“, beschreibt Rolf-Göran Bengtsson den neun Jahre alten Hengst.

Der kompletten Bericht: hier

 

 

Herausragende eigene Erfolge sind u.a.:

2017: 1. Platz S*** 1,50m Großer Preis von Breitenburg

2017: 4. Platz CSI** 1,45m Großer Preis von Kronenberg/NED

2017: 7. Platz CSI** 1,45m Großer Preis von Oliva/ESP

2017: 13. Platz CSI*** 1,45m Springen Neumünster

2017: 15. Platz CSI** 1,40m Springen Kronenberg/NED

2016: 9. Platz CSI** 1,40m Springen Lier/BEL

2016: 7. Platz CSI*** 1,35m Springen Youngster Tour Opglabbeek/BEL

2016: 18. Platz CSI*** 1,45m Großer Preis Knokke/BEL

2016: 14. Platz CSI*** 1,40m Springen Knokke/BEL

2016: 13. Platz CSI** 1,35m Gemeente-Oost Preis Lichtenvoorde/NED

2016: 17. Platz CSI***** GCT 1,45m Youngster Tour Hamburg



Crunch kommt aus dem Stamm 776, ebenso wie Chiara Noemi, mit der wir Crunch angepaart haben. Ausführliche Informationen zu dem Stamm auf unserer HP: hier

 

 


  

 

Crunch
@www.holsteiner-verband.de
 
Crunch
@www.holsteiner-verband.de

 

Crunch 

@www.holsteiner-verband.de

@www.holsteiner-verband.de  
   
Clarimo Shamrock I

@www.holsteiner-verband.de

 

@Miriam Kühl

@pferdezucht-holstein.de

 

Herzdame II

  

@Miriam Kühl

@pferdezucht-holstein.de

 

 


 

Pedigree von Crunch:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 47,27%

Clarimo

Holst 2003

Stamm 3389

Clearway,   Holst 1993

Stamm 1916

Capitol I,   Holst 1975

Stamm 173

Capitano,   Holst 1968

Corporal,   Holst 1963
Retina
,  
Holst 1952

Folia,   Holst 1969

Maximus,   Holst 1963

Vase,   Holst 1961

Wodka II,   Holst 1984
Lord,   Holst 1967

Ladykiller xx,   1961

Viola  Holst 1961

Gerona II,   Holst 1970

Ramiro,   Holst 1965

Corinna,   Holst 1966

Wisma

Holst 1984

Caletto II,   Holst 1978

Stamm 730b

Cor de la Bryère,   SF 1968   

Rantzau xx,   1946

Quenotte,   SF 1960

Deka,   Holst 19367

Consul,   Holst 1960

Oekonomie  Holst 1955

Prisma,   Holst 1978

Mahmud,   Holst 1967

Marlon xx,   1958

Turteltaube,   Holst 1959

Cerena,   Holst 1966

Cobalt,   Holst 1961

Emiliane,   Holst 1946

Shamrock I                

Holst 2002                

Bezirksprämie

Canturo,   Holst 1995

Stamm 162

Cantus,   Holst 1981   

Stamm 8777

Caletto I,   Holst 1975

Cor de la Bryère,   SF 1968
Deka,   Holst 1967

Monoline,   Holst 1975

Roman,   Holst 1960

USA,   Holst 1960

Fara,   Holst 1991

Calando I,   Holst 1974

Cor de la Bryère,   SF 1968

Furgund,   Holst 1969

Ulara II,   Holst 1982

Landego,   Holst 1977

Lara,   Holst 1973

Herzdame II

Holst 1993

Calato,   Holst 1987

Stamm 474a

Capitol I,   Holst 1975

Capitano,   Holst 1968

Folia  Holst 1969

Vanessa III,   Holst 1983

Landgraf I,   Holst 1966

Renaissance,   Holst 1979

Verina,   Holst 1983

Staatsprämie

Caletto II,   Holst 1978

Cor de la Bryère,   SF 1968

Deka,   Holst 1967

Gera,   Holst 1970

Marlon xx,   1958

Staffel,   Holst 1958

  

Bemerkenswerte Inzuchten in den ersten 12 Generationen:

102x Tobias (Holst)

80x St. Simon xx

68x Favorit (Holst)

67x Elegant (Holst)

59x Achill 1265 (Holst)

43x Lorbeer (Holst)

36x Heintze (Holst)

36x Dark Ronald xx

36x Heinz (Holst)

29x Mackensen (Holst)

28x Son-In-Law xx

23x Loretto (Holst)

12x Makler I (Holst)

9x Cottage Son xx

8x Ramzes x (Anglo Araber)

5x Cor de la Bryère (Anglo Normanne)

5x Matador (Holst)

4x Aldato (Holst)

3x Marlon xx

3x Ladykiller xx

3x Manometer xx

3x Deka (Holst Stute)

3x Retina (Holst Stute)

2x Caletto II (Holst)

2x Landgraf I (Holst)

2x Capitol I (Holst)

 

 

 

zurück

^