Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Uriko

 

Anpaarung mit Caitríona für 2014 (resorbiert)

                                                                                                                                                                                                                              

geb.: 2007, Stm 1,72m, brauner Holländer (KWPN) v. Untouchable  a.d. Wizzard v. Lavito - Corrado I - Ronald, Holsteiner Verband


Uriko wurde im Mai 2011 bei der Nachkörung in Holstein im Zuchtversuch gekört. Der Zuchtbuchausschuss hat dabei auch den 30-Tage-Test bewertet, wo er eine 10 für das Freispringen bekam. Im Herbst 2011 legte er seinen 70-Tage-Test ab, wo er im Galopp eine 9,5, für die Springanlage eine 9,75 und für das Gelände eine 9 bekam.

Uriko steht ganz im Typ des modernen Springpferdes. Er ist langbeinig, sein Kopf ist ausdrucksvoll, die Oberlinie sehr gut. Der Rücken ist hervorragend konstruiert mit einer starken Hinterhand.

 

Urikos Abstammung ist bemerkenswert durch die darin vorkommenden herausragenden, internationalen Spitzenvererber der französischen, holländischen und holsteinischen Springpferdezucht.

Der Vater Untouchable v. Hors la Loi II war selbst im internationalen Springsport auf 5* Niveau bis 1,60m unter Doda de Miranda/BRA, Daniel Deusser, Christian und Andreas Schou/DEN hocherfolgreich. Sein Vater Hors la Loi II v. Papillon Rouge  war ebenso erfolgreich auf 5* Niveau unter Hugo Simon/AUT und Rodrigo Pessoa/BRA. Ein sehr temperamentvoller und frecher Hengst, der frühzeitig kastriert wurde, um seine Leistung im Sport bringen zu können. Die Mutter von Untouchable hat mit Heartbreaker ebenfalls einen international erfolgreichen Hengst zum Vater. Über den herausragenden Sporthengst und Vererber Carthago endet der Mutterstamm in dem Holsteiner Stamm 18A2.

 

Urikos Mutter Wizzard stammt v. Lavito, einem Lavaletto Sohn, der mütterlicherseits ebenfalls auf den Topvererber Carthago zurückgeht. Weiter kommen die Leitungsvererber Corrado I, Rocadero (hier die Inzucht über Romantiker auf Ramiro), Fasolt und Marlon xx in Urikos fallendem Mutterstamm vor. Lavaletto selbst war ebenfalls S Springen siegreich und hat überdurchschnittlich viele S Springen erfolgreiche Nachkommen gebracht. Die Mutter von Lavito ist auch die Mutter des ehemaligen Verbandshengstes und guten Vererbers Cristo. Wizzard selbst war im Turniersport bis 1,30m erfolgreich.

 

Urikos Großmutter L.Corradin v. Corrado I ist auch Mutter des beim KWPN gekörten Balourado (Twister) v. Baloubet du Rouet, der mit Piet Raijmakers jr/NED und Robert Smith/GBR internationale Platzierungen erringen konnte. Außerdem ist sie Mutter von Zoe v. Hors la Loi II, die in Polen bis 1,40m erfolgreich ist.

 

Untouchable, Hors la Loi II, Papillon Rouge, Jalisco B, Alme Z, Joyau D'or A, Heartbreaker, Nimmerdor, Silvano, Lavito, Ramiro, Carthago und Corrado I, die Abstammung ist gespickt von international 1,60m erfolgreichen Sporthengsten, die ebenso herausragende Vererber für die internationale Springpferdezucht sind.

Uriko selbst ist ein herausragendes Springpferd und konnte bisher mehrere S* Springen gewinnen und sich bis S*** platzieren. Er hat ein abartiges Springvermögen, ist sehr vorsichtig und rattenschnell im Parcours und ist ein tolles Team.

 

Kommentar seines früheren Reiters Thomas Konle über Uriko im April 2013:

"Der fliegende Holländer! Ein moderner Sportler mit leichtfüßigem Bewegungsablauf. Uriko besitzt eine gute Grundeinstellung und zeigt sich stets fleißig in der täglichen Arbeit. Beeindruckend ist sein Springen. Sein starkes Abfußen, sein Vermögen und seine Elastizität am Sprung machen ihn zu einem hervorragenden Springer. Auch durch seine gute Hinterhand wird er im Parcours viele fehlerfrei Runden absolvieren. Er lässt am Sprung kaum noch Wünsche offen. Gerne wäre ich schon weiter in der Ausbildung von Uriko, jedoch verhindert sein französisches Maul und somit seine Rittigkeit ein schnelleres Vorankommen. Im Parcours ist er mit einem kleinen Pelham leichter zu händeln. Meine tägliche Aufgabe obliegt der Verbesserung seiner Rittigkeit."

 

 

Kommentar Norbert Boley über Uriko im April 2013:

"Bereits als Zweijähriger, damals ein noch völlig untrainierter Youngster, war Uriko auf den ersten Blick für Hans-Werner Ritters und mich etwas Besonderes. Ausdrucksvoll, mit großen Linien, langbeinig und blutgeprägt begeisterte er durch seine überragende Galoppade und phänomenales Freispringen über höchste Abmessungen. Heute stellt sich Uriko als überaus moderner Sportler dar. Seine bereits als Zwei- jähriger gezeigten positiven Merkmale demonstriert er heute unter dem Reiter in Perfektion. Wobei ihm sein starker Rücken besonderes Vermögen verleiht und eine besondere Hinterhandstechnik am Sprung ermöglicht.
Neben den wertvollen Genen seiner mütterlichen Abstammung ist das Blut der Vaterlinie von besonderer Bedeutung. Der Papillon Rouge Sohn Hors la Loi II gilt als absoluter Ausnahmevererber, der jedoch nur eine kleine Zahl von Nachkommen aufweisen kann, da er bereits in jungen Jahren kastriert wurde. Ebenfalls als absoluter Springpferdevererber gilt der Nimmerdor-Sohn Heartbreaker. Als weiterer Hengst in der väterlichen Linie folgt mit Carthago noch ein internationaler Spitzenvererber.
Das von Thomas Konle angesprochene „französische Maul" müssen wir in unsere züchterischen Überlegungen ohne Frage mit einbezie- hen. Wenn wir jedoch züchterische Verbesserung in punkto Sprungkraft, Galoppiervermögen, Kraft im Rücken und gute Hinterhands- mechanik am Sprung erreichen wollen, müssen wir bewusst Kompromisse bei der Auswahl von Hengsten eingehen.
Ich erinnere mich genau an die Vorbehalte und zum Teil große Kritik, die von Einigen geäußert wurde, als wir Quidam de Revel im Zucht- versuch in der Holsteiner Zucht zum Einsatz brachten. Uns war damals sehr bewusst, dass der Hengst ein „französisches Maul" hatte, andererseits jedoch über so viele positive Eigenschaften verfügte, dass wir meinten dieses Risiko eingehen zu können. Die Zeit und die Zucht haben alle offenen Fragen beantwortet. So ähnlich sehe ich es auch bei Uriko, er steht jedoch noch am Anfang seiner Laufbahn. Wir kennen seine Eigenleistung und wir wissen, dass er im Stande ist moderne Fohlen zu produzieren - Zuchtwert Fohlenbeurteilung 126. Es liegt jetzt am Geschick der Züchter mit diesem Potential entsprechend umzugehen."

 

Im November 2016 konnte Uriko mit 3 herausragend springenden moderenen Hengste auf der Körung überzeugen. Alle 3 hatten Vermögen satt. Sein Sohn Unlimited wurde gefeierter Siegerhengst. Ein Hengst, der nicht nur excellent springt, sondern auch mit sehr guten Bewegungen und Korrektheit überzeugt. ;ittlerweile sind noch Uno I und II, United Way und Uston gekört.

 


Uriko kommt dem Holsteiner Stamm 4172. Gerade in jüngster Zeit machen international erfolgreiche Sportpferde daraus auf sich aufmerksam. Gekörten Hengste sind neben Balourado u.a. auch Califax, Calimero, Utah S.W., und die international erfolgreichen Sportpferde Liostro 51, Sydney, Faulta Free.

 

 

 Uriko
@www.holsteiner-verband.de @www.holsteiner-verband.de

 

 

    
Untouchable Hors la Loi II
 Hors la Loi II
@www.absolutehorses.dk @www.sporthorse-data.com

 

 


 

Pedigree von Uriko:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 46,86%

Untouchable

KWPN 2001     

Holsteiner Stamm 18A2        

Hors la Loi II  

SF 1995

Papillon Rouge,   SF 1981
Jalisco B,   SF 1975

Alme Z,   SF 1966
Tanagra,   SF 1963

Verboise,   SF 1965

Centaure du Bois,   SF 1946

Lorette,   SF 1955

Arianne du Plessis,  SF 1988
Joyau D'or A,   SF 1975

Alme Z  SF 1966

Fabulation,   SF 1971

Bouree,   SF 1967

Nickel x,   AA 1951

Trompette,   Holst 1963

PromesseKWPN 1997

Heartbreaker,  KWPN 1989

Nimmerdor,   KWPN 1972

Farn,   Holst 1959

Ramonaa,   KWPN 1963

Bacarole,   KWPN 1963

Silvano,  KWPN 1976

Orchidee,   KWPN 1973

ChablisHolst 1994

Carthago,  Holst 1987

Capitol I,   Holst 1975

Perra,   Holst 1978

Cherie,   Holst 1988

Calypso I,   1973

Nalwine,   Holst 1976

Wizzard,   KWPN 2003   

Lavito,  Holst 1999

Stamm 1859

Lavaletto,   Holst 1994

Stamm 628b

Landgraf I,   Holst 1966

Ladykiller xx,   1961
Warthburg,   Holst 1962

Zypresse,   Holst 1985

Marmor,   Holst 1972

Rhodesia,   Holst 1979

Gala II,   Holst 1992

Carthago,   Holst 1987

Capitol I,  Holst 1975

Perra,  Holst 1978

Puppe,  Holst 1978

Ladykiller xx,   1961

Cornelia,  Holst 1966

L.Coradin,   Holst 1993

Corrado I,   Holst 1985

Stamm 6879

Cor de la Bryère,   SF 1968

Rantzau xx.   1946

Quenotte  SF 1960

Soleil,   Holst 1980

Capitol I,   Holst 1975

Kürette  Holst 1973

Prinzessin,   Holst 1978
Ronald,   Holst 1970

Ramiro,   Holst 1965

Adrette,   Holst 1964

Komtessin,  St.Pr.St., Holst 1973

Fasolt,   Holst 1969

Elegante,   Holst 1968

  

Bemerkenswerte Inzuchten in den ersten 12 Generationen:

73x Tobias (Holst)

69x St.Simon xx

52x Elegant (Holst)

46x Favorit (Holst)

34x Heintze (Holst)

31x Son-In-Law xx

29x Loretto (Holst)

29x Lorbeer (Holst)

16x Vas Y Donc (SF)

11x Cottage Son xx

9x Ramzes x (AA)

7x Furioso xx

5x Cor de la Byère (AN)

5x Marlon xx

5x Heilbutt (Holst)

4x Maximus (Holst)

3x Capitol I (Holst)

2x Ladykiller xx

2x auf die Stute Dorette (Holst)

2x Carthago (Holst)

2x Alme Z (AN)

2x Calypso I (Holst)

2x Ramiro (Holst)

 

 

 

      

                                                                                                                                                                                                                     

(für Bilder und mehr Info auf die unterstrichenen Namen klicken)


zurück

^